Palmyra - die Palmenstadt

 

 

Seit der Morgendämmerung der Geschichte gilt Syrien auf Grund seiner geographischen Lage in Vorderasien an der Ostküste des Mittelmeeres als Treff- und Schnittpunkt, wo die verschiedensten Völker, Kulturen und Weltreiche aufeinander trafen, wo Offenheit, Gastfreundschaft und Stolz das Gesicht und den Charakter des Landes geprägt haben.

Eines dieser Königreiche war Palmyra, welches im 3. Jahrhundert n. Chr. von der Königin Zenobia regiert wurde. Die Oase Tadmur mit den Ruinen der Stadt Palmyra liegt inmitten der syrischen Wüstensteppe, zwischen Mittelmeer und Euphrat, auf der ehemaligen Seidenstraße. Aus dem Sand aufgetaucht wie eine Fata Morgana ist Palmyra auch heute noch eine der eindruckvollsten Stätten des Morgenlandes von prunkvoller Kraft und eindrucksvoller Schönheit ein Diamant im Herzen der Wüste.

Begeben Sie sich bei einem Besuch unseres Restaurants Oase Palmyra sozusagen in eine "kulinarische Oase im Großstadtdschungel"!

 

kontakt@oase-palmyra.de - ©2007 OasePalmyra